W E I N M A N U F A K T U R       K A S E L0
0
00
Einzellagen


Unsere Lagen gehören zu den besten im Ruwertal.

Kaseler Hitzlay
Gesamtgröße: 8,4 ha
Höhe: 150-240 m
Exposition: Südost bis Südwest
Steilheit: 15-45%

Boden
Flach- bis mittelgründiger steiniger Schieferverwitterungsboden, teilweise mit hohem Schieferanteil.

Klima/Wasserversorgung
Gute Wasserführung der Böden, teils tiefgründig.

Weintyp
Mineralische Rieslinge, die je nach Lage der Parzelle (Tiefgründigkeit, Verwitterungsanteil) kräftiger ausfallen.


Kaseler Nies'chen
Gesamtgröße: 14,2 ha
Höhe: 170-240 m
Exposition: Süd-Südwest
Steilheit: 15-70%

Boden
Schieferverwitterungsböden mit einem Steinanteil von 40-60%, blaue Schieferplatten, flach-bis mittelgründig, in manchen Parzellen mit viel Feinerde am Hangfuß.

Klima/Wasserversorgung
Im oberen Hangbereich mit windexponierter Lage und guter Sonnenreflexion durch hohen Schieferanteil, aber mit geringem Wasserhaltevermögen. Am Hangfuß sehr hohe Temperaturen durch Sonneneinstrahlung in die windgschützen Parzellen.

Weintyp
Ausdrucksstarke, dabei hochelegante, filigrane und würzig-mineralische Rieslinge mit feiner Fruchtsäure und ausgeprägter Lagentypizität.


Kaseler Kehrnagel
Gesamtgröße: 11,6 ha
Höhe: 150-320 m
Exposition: Süd bis Südwest
Steilheit: 15-60%

Boden
Mittelgründiger, schwach steiniger Schieferverwitterungsboden.

Klima/Wasserversorgung
Durch die umliegenden Berge geschützt vor kalten Winden. Gute Wasserführung der Böden, teils tiefgründig.

Weintyp
Mineralische Rieslinge, die je nach Lage der Parzelle (Tiefgründigkeit, Verwitterungsanteil) kräftiger ausfallen.

Quelle: Braatz, D., Sautter, U., Swoboda, I. (Hrsg.) (2007): Weinatlas Deutschland; Gräfe und Unzer Verlag GmbH, S. 72-73



Weinmanufaktur Kasel eG    info@weinmanufaktur-kasel.de